Abschlussfeier und Präsentation

Am Ende des Zeitraums von 6 Monaten steht eine Präsentation vor dem Tribe und evtl. zusätzlichen Gästen an. Dabei ist zwar auch das Ergebnis Teil der Präsentation, viel wichtiger ist aber die Frage nach dem Weg. Der Rückblick darauf, welche Schritte Du gegangen bist, welche Strategien Du angewandt hast, vor allem dann, wenn die Stolpersteine sichtbar wurden, sind die Stellschrauben, die Dir auch bei der Erreichung anderer Ziele helfen können. Und dies anderen zu präsentieren, hilft zum einen, sich genau damit auseinanderzusetzen, welche Strategien an welchen Stellen hilfreich waren, zum anderen, auch mit seinen Stolpersteinen sichtbar zu werden, bringt Entlastung. Denn diese kennt jeder und der Umgang damit kann ganz unterschiedlich sein.
Auch, von anderen zu hören und zu lernen, welche Strategien sie angewandt haben, erschafft wiederum neue Ideen für eigene Handlungsstrategien.

Und egal, an welcher Stelle der Zielerreichung man nach den 6 Monaten steht, lohnt es sich, innezuhalten und den Weg zu feiern, den man bis dahin gegangen ist. Als Meilenstein unserer persönlichen Entwicklung. Uns selbst zu loben, auf die Schulter zu klopfen und zu feiern, dass man genau das geschafft hat, was man geschafft hat. Und dies zusammen mit anderen, die ebenfalls auf dem Weg sind, mit Menschen, die sich gegenseitig in dieser Zeit in unterschiedlicher Art und Weise unterstützt haben, in der Gemeinschaft des Tribe.

Schreibe einen Kommentar